Vorsorgeuntersuchungen

Messung des Augeninnendrucks

Damit Sie ein Leben lang gesund bleiben: Mit unseren Vorsorgeuntersuchungen können wir helfen, Krankheiten frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

.

Angebotene Vorsorgeuntersuchungen

  • Kinderophthalmologie, Sehschule, Schielbehandlung
  • Diabetische Retinopathie
  • Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)
  • Früherkennung Glaukom (Grüner Star)

 

Häufig übernehmen die gesetzlichen und privaten Krankenkassen die Kosten für Vorsorgeuntersuchungen.

Kinderophthalmologie, Sehschule, Schielbehandlung

Zusätzlich zur normalen augenärztlichen Untersuchung arbeitet in meiner Praxis eine erfahrene Orthoptistin, die sich besonders um Klein- und Schielkinder kümmert. Mit einem speziellen Gerät (PlusOptix) kann sie bereits bei Babys ab dem vierten Lebensmonat hohe Fehlsichtigkeiten oder Schielstellungen feststellen und behandeln. Dabei ist unser gemeinsames Ziel, dem betroffenen Kind ein dauerhaftes, möglichst optimales Sehen zu ermöglichen. Auch Erwachsenen kann in der Sehschule bei einigen Problemen, z. B. Arbeit am Computer, geholfen werden.

mehr

 

Früherkennung der Diabetischen Retinopathie

Bei einer Untersuchung des Augenhintergrundes kann der Augenarzt frühzeitig Veränderungen der Netzhaut erkennen und behandeln.

 

Früherkennung der Altersbedingten Makuladegeneration

Hier können Schädigungen am Ort des schärfsten Sehens (Makula lutea, Gelber Fleck) festgestellt werden.

 

Früherkennung des Glaukoms (Grüner Star)

Ein Glaukom geht meistens mit einer Erhöhung des Augeninnendrucks einher, der zunächst nicht bemerkt wird. Bereits in diesem für den Patienten beschwerdefreien Stadium können Schädigungen am Sehnerv entstehen, die auf Dauer ohne Behandlung zu Gesichtsfeldausfällen bis hin zu völliger Blindheit führen können.

Diese Vorsorgeuntersuchung ist in der Regel eine sogenannte IGeL-Leistung, die von der Krankenkasse nicht übernommen wird. Sobald die Diagnose Glaukom gestellt wird, übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Augeninnendruckmessung.